Erneut Bettler unterwegs

Heilsbronn – Zum wiederholten Male waren am Dienstag gegen 12.45 Uhr Bettler im Stadtgebiet unterwegs. Die beiden Frauen klingelten an den Anwesen und legten sog. Opferkarten vor. Auf diesen Karten ist eine Notlage geschildert, die aber nur vorgeschoben ist. Da es sich um sog. „organisiertes“ Betteln handelt, werden beide aus Rumänien stammenden Frauen wegen Betruges zur Anzeige gebracht. Nach Angaben von Zeugen waren zusätzlich zwei Männer unterwegs, die in ähnlicher Weise vorgingen. Diese konnten aber durch die Polizei nicht mehr festgestellt werden.

Brand eines Feldes

Neuendettelsau- Ca. 1/3 eines Roggenfeldes wurden am Dienstag gegen 16.40 Uhr an dem Flurbereinigungsweg Steinmühle-Triebendorf ein Raub der Flammen. Der Landwirt war mit Drescharbeiten beschäftigt, als er die Rauchentwicklung am Feldrand bemerkte. Nach erfolglosen Löschversuchen wurde die Feuerwehr verständigt. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, die durch örtliche Landwirte mit Güllefässern unterstützt wurde, konnte nicht verhindert werden, dass 40000 qm des Getreidefeldes vernichtet wurden. Ein Übergreifen auf einen angrenzenden Wald konnte verhindert werden. Der entstandene Schaden wird auf ca. 7500,- Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch  unklar.

Motorradunfall

Windsbach- Zu einem schweren Motorradunfall kam es am Dienstag gegen 06.45 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Moosbach und Brunn. Ein 50-jähriger Maurer  war mit seinem Klein-Lkw  in Richtung Brunn unterwegs und bog nach Moosbach nach links in Richtung  Suddersdorf/Veitsaurach ab. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 39-jährigen Kradfahrer. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß, bei dem der Kradfahrer schwer verletzt wurde. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von ca. 20000,- Euro.

Fahrradmuseum Wassermungenau

  • Auf verschiedenen Sendern war das Fahrradmuseum im Fernsehen,

nachzusehen unter www.der-radsherr.de> Aktuelles/Termine.

  • Fr.  27.07.2012 Fahrradmuseum von 14 bis 17 Uhr geöffnet
  • Mi. 05.09.2012 Teilnahme am Seniorentag in Roth
  • Fr.  31.08.2012 Teilnahme am Kirchweihumzug in Frickenfelden
  • Mo.10.09.2012 Teilnahme am Kirchweihumzug in Gunzenhausen
  • Di.  11.09.2012 Schrauberkurs im Rahmen des Abenberger Ferienprogramms 10:00 Uhr
  • So. 23.09.2012   Die 1. Nostalgie- Duathlon-Weltmeisterschaft

Aus Radeln – Laufen – Radeln und einer Geschicklichkeitsrallye besteht diese Veranstaltung, bei der der Spaß im Vordergrund steht. Mitmachen kann jeder, das Fahrrad muss ohne Schaltung und mindestens 50 Jahre alt sein, (Leihrad möglich).

Stilgerechte Kleidung ist Ehrensache. Jeder fährt auf eigene Gefahr.

Start 10 Uhr Altes Schulhaus Wassermungenau, Hauptstraße 40

  • So. 14.10.2012 Kirchweihsonntag, Fahrradmuseum 14 bis 17 Uhr geöffnet,

Altes Schulhaus Wassermungenau, Hauptstraße 40

 

Geplant ist: „Gegen den Strom“ eine abendliche Ausfahrt ohne Dynamo,

mit Karbid-, Kerzen-, oder Petroleumlampen.

Ein „Pferderennen“ mit Hercules Cavallo-Reiträdern.

Weitere Öffnungstermine des Fahrradmuseums auf Anfrage möglich

Leichtathleten des TSC Neuendettelsau bei Bayerischen Meisterschaften

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Gleich zwei Mal innerhalb von vier Wochen nahmen Athletinnen der Leichtathletikabteilung des TSC Neuendettelsau an Bayerischen Meisterschaften teil. weiterlesen Leichtathleten des TSC Neuendettelsau bei Bayerischen Meisterschaften

19 starke Läuferinnen und Läufer beim DLV-Laufabzeichen!

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Über ihren zum Teil ersten Erfolg in der Leichtathletik freuten sich vor kurzem 19 sieben- bis neunjährige Kinder, die im Rahmen ihres wöchentlichen Leichtathletiktrainings die erste Stufe des DLV-Laufabzeichens ablegten. Hierzu mussten sie 15 Minuten lang in gleichmäßigem Tempo ohne Pause laufen. Als Anerkennung dafür erhielten sie das grüne Laufabzeichen sowie den dazugehörigen offiziellen Laufpass. Herzlichen Glückwunsch!

Foto: Heidi Nüsse

Lehrgang mit Karate-Landestrainer Michael Schölz

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Ende Juli besuchte Michael Schölz, Landestrainer Kata im Bayerischen Karate Bund und 4.Dan in Shotokanryu sowie 1. Dan in Gojukai, das Karate-Dojo Sochin in Wolframs-Eschenbach. Michael Schölz trainiert seit 35 Jahren Karate, sein Sensei ist Sugimori Kichinosuke, 8.Dan Shotokanryu. weiterlesen Lehrgang mit Karate-Landestrainer Michael Schölz

8. Gänswosnfest gefeiert: Riesengaudi beim Holzsägewettbewerb

MITTELESCHENBACH

Bereits zum achten Mal fand das so genannte Gänswosnfest der Gemeinde Mitteleschenbach am Dorfplatz statt. Erneut waren es sechs Ortsvereine, welche die Mühen auf sich nahmen und die zahlreichen Gäste mit allerlei Köstlichkeiten bewirteten und bei deren Vorständen sich Bürgermeister Stefan Maul gleich zu Beginn herzlich bedankte. weiterlesen 8. Gänswosnfest gefeiert: Riesengaudi beim Holzsägewettbewerb

6. Australian Festival Franken – Erstmals alles am DJK-Sportgelände in Mitteleschenbach

MITTELESCHENBACH (ma)

Am ersten Augustwochenende, heißt es wieder Eintritt frei beim „Australian Festival Franken“, welches heuer bereits zum sechsten Mal in der Mönchswaldgemeinde stattfinden wird. Karl Schneider, Hauptinitiator der Veranstaltung und seine Australienfreunde Franken haben dennoch einige Neuerungen im Programm. weiterlesen 6. Australian Festival Franken – Erstmals alles am DJK-Sportgelände in Mitteleschenbach

Großes Sommerfest mit dem Wettbewerb „Phönix sucht das Supertalent“ – Suddersdorfer Querbläxer auf dem Siegertreppchen

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Im großen Rahmen hat das Phönix Sozialzentrum Windsbach mit Bewohnern, Angehörigen und zahlreichen Gästen sein traditionelles Sommerfest gefeiert. Höhepunkt des Festes war der vierstündige Wettbewerb „Phönix sucht das Supertalent“. weiterlesen Großes Sommerfest mit dem Wettbewerb „Phönix sucht das Supertalent“ – Suddersdorfer Querbläxer auf dem Siegertreppchen