Neujahrskonzert 2018 der Erzgebirgischen Philharmonie Aue

Alles Walzer!

HEILSBRONN (Eig. Ber.)

Das diesjährige Neujahrskonzert der Erzgebirgischen Philharmonie Aue unter der musikalischen Leitung von GMD Naoshi Takahashi, das Anfang Januar im Refektorium Heilsbronn stattfand, hatte den mitreißenden Titel „Alles Walzer!“. Gespielt wurden beschwingte Walzermelodien, nicht nur vom unangefochtenen König des Dreivierteltakts, Johann Strauß, sondern auch von Vertretern der Silbernen Operetten-Ära wie Robert Stolz und Franz Lehàr. Solistin Anna Bineta Diouf und Moderator Leander de Marel führten die begeisterten Zuhörer im voll besetzten (komplett ausverkauften) Refektorium auch in die musikalische Welt der Oper und präsentierten unvergessene Filmmelodien. Stephanie Bestle übernahm die abschließende Danksagung und Altbürgermeister Walter Träger schwang den Taktstock beim obligatorischen letzten Lied, dem Walzer aller Walzer, „An der schönen blauen Donau“.

Foto: Privat

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.