Open Air mit „American Music Abroad“

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)
Am 11. Juli um 20:00 Uhr tritt in Wolframs-Eschenbach bei freiem Eintritt eine US-Symphonie Band mit 60 jungen Musikern auf. Die besten Musiker der amerikanischen Highschools gehen alljährlich auf Europa-Tournee. Auch diesen Sommer machen die Teenager aus den Vereinigten Staaten Halt in Wolframs-Eschenbach und geben ein Konzert auf dem gleichnamigen Platz. 

Das Repertoire der jungen Musiker und Sänger ist vielseitig und reicht von Broadway-Klassikern über amerikanische „Folk-Music“ bis hin zu Stücken zeitgenössischer US-Komponisten. Auf ihrer Tour wollen die jungen Menschen mit Musik begeistern und ein Zeichen für gelebte Deutsch-Amerikanische Freundschaft setzen. Zu verdanken ist das Konzert der Initiative der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft Westmittelfranken e.V., deren Vorsitzender der Wolframs-Eschenbacher Bürgermeister Michael Dörr ist. Die Stadt ist Schirmherrin der Veranstaltung und lädt gemeinsam mit der Deutsch-Amerikanischen Gesellschaft zu diesem besonderen Erlebnis ein. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Bürgersaal statt.

Foto: Privat     

40. Weihejubiläum der katholischen Kirche St. Bonifatius

WINDSBACH
Mit einem Festgottesdienst samt Pfarrfest beging die katholische Pfarrei Sankt Bonifatius im überwiegend evangelischen Windsbach ihr 40-jähriges Weihejubiläum. Abordnungen örtlicher Vereine zogen mit ihren Fahnen ins Gotteshaus ein und der Gesangverein 1837 Windsbach sorgte für musikalische Umrahmung.

weiterlesen 40. Weihejubiläum der katholischen Kirche St. Bonifatius

20 Jahre Herzsportgruppe des TSC Neuendettelsau

 20 Jahre Herzsportgruppe des TSC Neuendettelsau

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)
Zum 20-jährigen Bestehen der Herzsportgruppe des TSC Neuendettelsau gönnten sich Teilnehmer, Übungsleiter und betreuende Ärzte einen Tagesausflug in den Schlosspark Dennenlohe und an den Brombachsee.

weiterlesen 20 Jahre Herzsportgruppe des TSC Neuendettelsau

Autohändler erneut von Dieben heimgesucht

Heilsbronn – In der Nacht zum Donnerstag entwendeten unbekannte Täter auf dem Betriebsgelände eines Heilsbronner Autohändlers Kfz-Teile von insgesamt fünf zum Verkauf ausgestellten Gebrauchtfahrzeugen. Bei dem Diebesgut handelt es sich um Spoilerstangen, eine Motorhaube, ein Reifenreparaturset, sechs Xenonscheinwerfern sowie die montierten Räder zweier Fahrzeuge im Gesamtwert von über 15.000 Euro. Der darüber hinaus an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beläuft sich auf weitere 3.000 bis 4.000 Euro.
Der geschädigte Autohändler war in der Vergangenheit schon einmal Opfer von nächtlichen Dieben geworden. Nachdem erst kürzlich vom Inhaber verdächtige Personen auf seinem Gelände festgestellt worden waren ( wir berichteten ), wurde der Betrieb durch die Polizei Heilsbronn bereits verstärkt bestreift. Die Kriminalpolizei Ansbach hat auch die Ermittlungen im jüngsten Fall übernommen.
 

Dieselkraftstoff aus Bagger abgezapft

Unbekannte Täter zapften im Zeitraum zwischen dem 16. Juni und 19. Juni ca. 120 Liter Diesel aus einem Schaufelbagger ab, der auf einem landwirtschaftlichen Flurstück etwa mittig zwischen Betzmannsdorf und Göddelsdorf abgestellt war. Zuvor hatten die Täter den Riegel des Tankschlosses verbogen, um den Tankdeckel abnehmen zu können. Der dadurch entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 50 Euro.
 

Vorfahrt missachtet

Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 10.000 Euro Sachschaden kam es am Dienstagnachmittag im Gemeindebereich Dietenhofen an der Einmündung von der Kreisstraße 24 in die Staatsstraße 2246 als ein 72 Jahre alter Autofahrer beim Einbiegen in die Staatsstraße einen vorfahrtsberechtigten PKW übersah. Verletzt wurde niemand.
 

Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Eine leicht verletzte Person und rund 14.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen in Windsbach. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin hatte beim Einbiegen von der Karlsbader Straße in die Moosbacher Straße einen bevorrechtigten PKW übersehen und war mit diesem im Kreuzungsbereich kollidiert. Der Fahrer zog sich hierbei Prellungen zu.
 

Leichte Beute für Langfinger

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Mittwoch aus dem vermutlich unversperrten Kofferraum eines in der Nelkenstraße in Heilsbronn geparkten PKW eine schwarze Ledertragetasche mit Notebook und Ipad im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Die Polizei Heilsbronn bittet um Mitteilung verdächtiger Wahrnehmungen unter Tel.-Nr. 09872/97170.
 

PKW überschlug sich

Vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers geriet eine 23 Jahre alte Autofahrerin am Mittwochmorgen auf der Staatsstraße 2246 zwischen Bruckberg und Großhabersdorf in einer leichten Linkskurve auf den seitlichen Grünstreifen. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte quer über die Fahrbahn in die gegenüberliegende Böschung, überschlug sich anschließend und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus transportiert. An ihrem Kleinwagen entstand Totalschaden.