Fahren ohne Versicherungsschutz

(Windsbach/Lichtenau/Dietenhofen) Am 01.03.13 wurden im Laufe des Nachmittages drei Motorroller kontrolliert.  Dabei wurde durch die Beamten festgestellt, dass für alle Fahrzeuge kein Versicherungsschutz mehr bestand. Am 01.03.13 begann das neue Versicherungsjahr und somit musste an den Fahrzeugen ein grünfarbenes sog. Versicherungskennzeichen angebracht sein. Die Fahrer, ein 16-jähriger Auszubildender, ein 29-jähriger Fachinformatiker und ein 52-jähriger Lagerarbeiter, hatten aber keine neue Versicherung abgeschlossen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Vom Unfallort unerlaubt entfernt – Fahrer ermittelt

DIETENHOFEN – Vermutlich beim Rangieren streifte der zunächst unbekannte Fahrer eines LKW mit Anhänger einen hölzernen Gartenzaun und verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Heilsbronn konnte noch im Verlauf des Tages einen 53-jährigen niederländischen Fernfahrer als mutmaßlichen Verursacher ermitteln.

Glätteunfall

Dietenhofen – Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von ca. 9500,- Euro kam es am Mittwoch gegen 06.25 Uhr im Gemeindegebiet Dietenhofen. Ein 18-jähriger Auszubildender fuhr mit seinem Pkw auf der Staatsstraße aus Rügland kommend in Richtung Neustadt a.d.Aisch. Auf Höhe des Ortsschildes Andorf kam er vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden nicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand aber jeweils Totalschaden.

Angetrunkene Kraftfahrer

Dietenhofen – 2 Trunkenheitsfahrten wurden am vergangenen Wochenende in Dietenhofen festgestellt. Zunächst wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag kurz vor Mitternacht ein 40-jähriger Kraftfahrer von der Polizei kontrolliert, der einen Alkoholwert von 0,84 Promille aufwies. Etwa 2 Stunden später wurden bei einem 22-jährigen PKW-Fahrer 0,74 Promille gemessen. Beide Kraftfahrer wurden zur Blutentnahme gebracht. Sie werden ein Bußgeld und Fahrverbot erhalten.

Während des Fußballtrainings bestohlen

DIETENHOFEN – Insgesamt 670 Euro erbeutete ein unbekannter Dieb am Donnerstagabend aus den Umkleideräumen des Sportheimes während des Fußballtrainings zwischen 18:30 und 20:30 Uhr. Dem Täter, der die Tür mit dem Originalschlüssel öffnete und danach auch wieder verschloss, war offensichtlich bekannt, wo der Schlüssel für die Dauer des Trainings abgelegt war. Die Polizei Heilsbronn hat die Ermittlungen aufgenommen.

Betriebserlaubnis erloschen

DIETENHOFEN – Anlässlich einer Verkehrskontrolle am späten Donnerstagabend in Dietenhofen wurden am Fahrzeug eines 27-jährigen Autofahrers bauliche Veränderungen festgestellt, die zu einer wesentlichen Beeinträchtigung der Verkehrssicherheit und daher zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führten. Den Fahrer erwartet nun ein empfindliches Bußgeld.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Dietenhofen – Am Donnerstagnachmittag hatte ein Vater seinen schwarzen Ford Focus Turnier zwischen 15.30 und 18.30 Uhr an der Westseite der Schulturnhalle in der Pestalozzistraße abgestellt, um mit seinen Kindern eine schulische Veranstaltung zu besuchen. Da es in der Zwischenzeit mehrere Zentimeter hoch geschneit hatte, sah er bei der Rückkehr zu seinem Pkw sofort, dass nach Spurenlage ein anderer Pkw sehr nah an seinen Wagen gerutscht war. Bei näherer Betrachtung seiner Fahrertür stellte er fest, dass diese eingedellt war. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt ca. 400 Euro. Beim Verursacher dürfte es sich um ein hellblaues Fahrzeug handeln. Die Polizei erbittet Hinweise unter Tel. 09872/97170.

Verkehrsunfall ohne Verletzte

Dietenhofen – Kurz nach 15 Uhr fuhr am Donnerstagnachmittag ein 66-Jähriger mit seinem Pkw Opel Zafira auf der Straße “An der Steige” bergabwärts an einem geparkten Pkw links vorbei und war im Begriff sich wieder nach rechts einzuordnen. Ein 24-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Audi auf der Gutenbergstraße und wollte nach rechts in die “Steige” bergaufwärts einbiegen. Er hatte an der Einmündung rechts vor links zu beachten. Er übersah den Opel, fuhr ein und es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand dabei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Verkehrsunfall mit Verletzten

Dietenhofen – Mittwochfrüh gegen 8 Uhr befuhr eine 57-Jährige mit ihrem Pkw BMW die Kreisstraße AN 24 in Richtung Staatstraße 2246. An der Kreuzung zur bevorrechtigten Staatsstraße übersah einen in Richtung Nürnberg fahrenden Pkw Mercedes. Es zum Zusammenstoß, bei dem der 44-jährige Mercedesfahrer leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5000 Euro.