Verkehrsunfall

(Dietenhofen)  –  Leichte Verletzungen sind die Folge eines Verkehrsunfalls, der sich am Montag gegen 19.15 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Kleinhaslach und Dietenhofen ereignete. Ein 16-jähriger Schüler kam mit seinem Krad in einer Linkskurve nach rechts auf das Bankett, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo er sich schließlich mehrmals überschlug. Er wurde durch den Notarzt vor Ort behandelt. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Alkoholisierter Kraftfahrer

DIETENHOFEN – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Sonntagabend in der Leonrodstraße wurde bei einem Kraftfahrer Alkoholgeruch festgestellt. Der Alkotest ergab 0,68 Promille. Bei ihm wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Seinen Führerschein durfte er vorerst noch behalten.

Arbeiter erlitt Stromschlag

DIETENHOFEN – Glück im Unglück hatte ein 24 Jahre alter Arbeiter einer Firma in Dietenhofen, als er bei Montagearbeiten am Freitagmorgen kurz nach fünf Uhr einen Stromschlag erlitt und dabei glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Der 24-jährige führte nach ersten Ermittlungen sachgerecht Arbeiten an einer Kunststoffteile pressenden Maschine durch. Die Maschine war dabei mit 230 Volt Betriebsspannung eingeschaltet. Unter einer scharfkantigen Verblendung lag ein an der Isolierung beschädigtes und für den Arbeiter nicht sichtbares stromführendes Kabel. Bei der Berührung mit einem stromführenden Metallteil erhielt der 24-jährige einen Stromschlag. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert.

Beim Sturz verletzt

DIETENHOFEN – Ein aus Richtung Neudorf kommender 23-jähriger Motorradfahrer war am Montagnachmittag im Kreisverkehr in der Neustädter Straße ohne Fremdbeteiligung gestürzt und dabei leicht verletzt worden. Die Ursache für den Sturz ist noch unklar. An seinem Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugenaufruf nach zwei Unfallfluchten

Windsbach: Am Freitag, gegen 15.45 Uhr, verursachte der Fahrer eines dunklen BMW der 3er-Serie, Limousine, auf der Staatsstraße zwischen Windsbach und Ansbach, einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend. Der Fahrer war bei Neuses aus unbekannter Ursache auf die Gegenspur geraten und hatte einen entgegenkommenden Traktor gestreift. Ohne anzuhalten fuhr der ca. 25 Jahre alte Fahrer mit kurzen blonden Haaren, in Richtung Windsbach weiter. Laut Angaben des Traktorfahrers waren am BMW die Motorhaube und der Kofferraumdeckel deutlich verrostet. Zudem muss der Pkw vorne links beschädigt sein. Die Schadenshöhe ist hier nicht bekannt.

 

Dietenhofen:  Am Samstag, gegen 18.40 Uhr, verunglückte eine 18jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Pkw am Ortseingang von Rüdern. Die junge Frau war einem weißen Kleinwagen ausgewichen, dessen Fahrer sehr schnell und teilweise auf ihrer Fahrbahnseite entgegengekommen war. Durch das Ausweichmanöver verlor die junge Frau die Kontrolle über das Fahrzeug. Ihr grauer Fiat schleuderte gegen einen Treppenaufgang und wurde erheblich beschädigt. Sie selbst blieb unverletzt. Den flüchtigen Pkw soll ein junger Mann mit Basebal-Schirmmütze gesteuert haben.

Zeugenhinweise werden unter Tel. 09872 97170 entgegen genommen.

Verkehrsunfall mit Verletzten

(Dietenhofen) Am Dienstag kurz vor 22 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Opel Vivaro die Ansbacher Straße und wollte an der Kreuzung nach links in die Talstraße abbiegen. Dabei übersah er eine von rechts kommende, vorfahrtsberechtigte 44-Jährige in ihrem Opel Zafira. Im Bereich der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7.000 Euro. Außerdem wurde die Zafira-Fahrerin und ein Insasse im Vivaro leicht verletzt.

Sachbeschädigung

(Dietenhofen) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Dienstagnachmittag wurde auf dem Modellflugplatz Dietenhofen die Stahlseilbefestigung eines Windrades gelöst. Dies führte dazu, dass das Windrad umstürzte und dabei ein Metallgeländer beschädigte. Der dabei entstandene Sachschaden beträgt rund 800 Euro. Das Windrad ist allerdings nach wie vor funktionstüchtig.

Fahrradfahrerin gestürzt

(Dietenhofen)  Am Samstagnachmittag kam es in Dietenhofen zu einem Verkehrsunfall mit einer gestürzten Fahrradfahrerin. Die 17jährige Radlerin fuhr hierbei ohne Helm und mit voller Fahrt auf der Rüderner Straße bergabwärts, verlor alleinbeteiligt die Kontrolle über ihr Fahrrad und stürzte auf die Fahrbahn. Bei dem Unfall zog sie sich Kopfverletzungen und Prellungen zu und musste ins Krankenhaus transportiert werden. Am Fahrrad selbst entstand nur geringer Sachschaden. Technische Mängel am Fahrrad waren nicht festzustellen.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

(Dietenhofen)

Am Montag wurde in der Zeit von 05.20 bis 14.10 Uhr ein in der Großen Höhe auf den Parkplätzen neben der Fahrbahn geparkter schwarzer Opel Vectra angefahren. Als der Fahrer zu seinem Pkw zurückkehrte, hing der vordere linke Scheinwerfer heraus und der linke Kotflügel wies einen Kratzer auf. Der Unfallverursacher hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Polizei erhofft Zeugenhinweise unter Tel. 09872/97170.