Überholter streift Überholer.

Dietenhofen – Während eines Überholvorganges auf der Kreisstraße AN 26 nahe der Einmündung Haunoldshofen hielt am vergangenen Freitag Nachmittag ein 49-jähriger Pkw- Fahrer als Überholter seine rechte Fahrbahnseite nicht ein und kollidierte  seitlich mit dem Pkw eines 19-Jährigen, der ihn gerade überholte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Zusammenstoß mit Linienbus

Dietenhofen – Nur Sachschaden entstand  glücklicherweise bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag am Ortseingang von Dietenhofen. Der 32- jährige Fahrer eines in Richtung Kleinhaslach fahrenden Kleintransporters war wegen eines nach links abgebogenen Fahrzeugs abgelenkt und kam deshalb auf die linke Fahrbahnseite ab. Der 44-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Linienbusses konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern, kam nach dem Zusammenstoß teilweise von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wasserdurchlass. In dem Linienbus befand sich nur ein Fahrgast, der ebenso wie der Busfahrer und die Insassen des unfallverursachenden Transporters unverletzt blieb. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 13000 Euro geschätzt.

„Schwarzangler“

Am Samstag stellte gegen 17.30 Uhr der Eigentümer einer Weiheranlage, die sich  in der Gemeinde Dietenhofen an der Straße zwischen den Ortsteilen Leonrod und Neudorf befindet, zwei Männer an seinen Gewässern fest. Während eine Person mit einer Angel versuchte, Forellen zu fangen, war der zweite Mann gerade im Begriff, eine an den Weihern gehaltene Gans zu töten. Als sie durch den Eigentümer angesprochen wurden, flüchteten die beiden Männer ohne ihre Beute in den Wald.  Die Gans überlebte den Angriff.  Die beiden Täter trugen ein weißes Muskel-Shirt bzw.  ein dunkelblaues T-Shirt.  Zeugen,  denen die beiden Männer aufgefallen sind, werden gebeten, sich bei der Polizei in Heilsbronn unter der Telefon-Nummer 09872/97170 zu melden.

Vorfahrt missachtet

Zu einem Verkehrsunfall mit ca. 10.000 Euro Sachschaden kam es am Dienstagnachmittag im Gemeindebereich Dietenhofen an der Einmündung von der Kreisstraße 24 in die Staatsstraße 2246 als ein 72 Jahre alter Autofahrer beim Einbiegen in die Staatsstraße einen vorfahrtsberechtigten PKW übersah. Verletzt wurde niemand.
 

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

(Dietenhofen/Andorf) Zu einem Verkehrsunfall mit einem schwerverletztem Kradfahrer kam es am Montagnachmittag im Bereich Dietenhofen, nördlich von Andorf. Ein 29jähriger US-Soldat fuhr mit seinem Zweirad von Andorf kommend in Richtung Kreisverkehr, welchen er offensichtlich übersah und ungebremst einfuhr. Dabei schleuderte er über den begrünten Innenbereich und stürzte auf der entgegengesetzten Seite des Kreisverkehrs. Bei dem Unfall erlitt der Kradfahrer einen Armbruch, eine Gehirnerschütterung und mehrere Prellungen. Aufgrund der Verletzungen wurde er stationär im Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 1600 Euro.
 

Unfallflucht nach missglücktem Wendemanöver

(Dietenhofen) Am Freitag, kurz nach 06.00 Uhr, hatte sich der Fahrer eines Lkw im Ortsteil Neudorf verfahren. Zum Wenden nutzte er eine enge Hofeinfahrt. Hierbei wurden ein Gartenzaun samt massiver Betonsäule und ein Stromverteilerkasten beschädigt. Obwohl der Fahrer den Anstoß bemerkt haben muss, kümmerte er sich nicht um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 2600 Euro.
Laut eines Zeugen soll zur Unfallzeit ein weißer Lkw mit weißem Sattelauflieger und netzartiger Beschriftung von der Hofeinfahrt in Richtung Kreisverkehr weggefahren sein.
An der Unfallstelle wurde der Teil eines Spritzlappens aufgefunden. Das zum Anhänger gehörende Fahrzeugteil trägt die Aufschrift Europa und eine stilisierte Schneeflocke in blau/roter Farbe.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei Heilsbronn unter 09872/97170.
 

Radfahrerin gestürzt

(Dietenhofen) Am Freitagnachmittag war eine 58jährige Frau aus Dietenhofen mit ihrem Fahrrad auf der abschüssigen Neustädter Straße ortseinwärts unterwegs. Als sie nach links in die Herrenstraße einbiegen wollte, kam ihr ein Lkw entgegen. Die Radlerin brach daraufhin ihren Abbiegevorgang ab und lenkte abrupt nach rechts. Durch diese Lenkbewegung stellte sich das Vorderrad quer und sie wurde über den Lenker zu Boden geschleudert. Eine Ärztin, die den Unfall beobachtet hatte, kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Frau. Die Radfahrerin wurde mit schweren Verletzungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht. Sie trug zur Unfallzeit keinen Schutzhelm.
 

Unfall beim Abbiegen

(Dietenhofen/Kleinhaslach) Am Donnerstagnachmittag fuhr ein 25jähriger mit seinem Transporter auf der Kreisstraße von Kleinhaslach in Richtung Dietenhofen und bog nach links in Fahrtrichtung Warzfelden ab. Dabei übersah er einen aus Dietenhofen entgegenkommenden Pkw. Bei dem Zusammenstoß entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 12000 Euro. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
 

Scheibe eingetreten

(Dietenhofen) In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in Dietenhofen die große Schaufensterscheibe eines Blumengeschäftes von unbekannten Tätern eingetreten. Die äußere Doppelglasscheibe, welche sich direkt neben dem Gehweg der Talstraße befindet, wurde hierbei beschädigt. Nach Feststellungen vor Ort erscheint es wahrscheinlich, dass die mutwillige Zerstörung durch einen Fußtritt verursacht wurde. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Täterhinweise erbittet die Polizei unter 09872/97170.