Diebstahl

(Heilsbronn, Bürglein) Am Sonntagnachmittag stellte ein 29-Jähriger nach einem Fußballturnier seine Sporttasche mit Trikotkoffer seines Sportvereins auf dem Parkplatz der Sportanlage in Bürglein hinter seinem Pkw ab. Die Zeit der Preisverleihung in der Zeit von 18 bis 18.15 Uhr nutzte ein bislang unbekannter Täter, um die Tasche zu entwenden. Die Tasche ist rot mit heller Werbeaufschrift und war mit Fußballschuhen, Sportkleidung und einer Brille in einem Gesamtwert von rund 600 Euro gefüllt. Da sich zur Tatzeit noch einige Zuschauer im Bereich der Sportanlage befanden, erhofft sich die Polizei Hinweise auf den Täter unter Tel. 09872/97170.

In Kiosk eingebrochen

Heilsbronn – In der Nacht zum Montag hebelten unbekannte Täter ein zum Bahnsteig gelegenes Fenster des Kiosk im Bahnhofsgebäude in Heilsbronn auf und entwendeten Bargeld und Zigaretten im Gesamtwert von rund 500 Euro. An dem Fenster entstand Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Heilsbronn hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel.-Nr. 09872/9717-0.

Zeuge klärt Unfallflucht

Heilsbronn – Als  Polizeibeamte mit der Unfallaufnahme an einem durch Unbekannt beschädigten Metallzaun in der Sudetendeutschen Straße zu Gange waren, meldete sich ein Zeuge bei ihnen, der das vorausgegangene Schadensereignis beobachtet und das Kennzeichen des Schädigers notiert hatte. Da dieser den Schaden laut Zeugenaussage bemerkt hat, aber weitergefahren ist, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen, muss der Lkw-Fahrer mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen und den Schaden von ca. 700 Euro möglicherweise aus der eigenen Tasche bezahlen.

Vorfahrtsmissachtung mit Verletzten

Heilsbronn – Vor den Augen einer Rettungswagen-Besatzung nahm am Freitag Nachmittag gegen 14 Uhr ein 41-jähriger Pkw-Fahrer, der aus dem Industriegebiet Ost in Richtung Bahnhof fahren wollte, einem aus Richtung Bonnhof kommenden 64-jährigen Fahrer eines Geländewagens die Vorfahrt.  Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer sowie die Beifahrerin im Geländewagen leicht verletzt. Alle wurden in ein Krankenhaus zur Behandlung verbracht. Beide Fahrzeuge wurden von nahe gelegenen Autohäusern abgeschleppt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

Autotür geöffnet: Unfall

Heilsbronn –   Als am Samstag Mittag der 63-jährige Fahrer eines in der  Heilsbronner Innenstadt geparkten Pkw vor einem Ladengeschäft die Fahrertüre öffnete, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, blieb eine 31-jährige Radfahrerin mit ihrem Fahrradlenker  an der Türe hängen und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei erlitt  sie  eine Bruchverletzung am linken Unterarm.

Vorstandsvorsitzender fand deutliche Worte zur Währungskrise – Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach

HEILSBRONN

Im Rahmen der Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach in der Heilsbronner Hohenzollernhalle Anfang Juli begrüßte der Vorstandsvorsitzende Uwe Frenzel (Direktor der Raiffeisenbank Windsbach) zahlreiche Ehrengäste und Vertreter der Mitglieder. weiterlesen Vorstandsvorsitzender fand deutliche Worte zur Währungskrise – Vertreterversammlung der Raiffeisenbank Heilsbronn-Windsbach

Diebstahl von Leergut

Heilsbronn –  15 leere Pfandkästen der Marke Sinalco wurden im Zeitraum von Sonntag, 22.00 Uhr bis Montag, 10.00 Uhr bei einer Gaststätte in Bonnhof entwendet. Zeugen, die den Diebstahl bzw. die Abgabe der auffälligen Leergutmenge beobachten konnten, werden gebeten, sich mit der Polizei in Heilsbronn in Verbindung zu setzen. Tel. 09872-9717-0

Betrügerische Bettler

Heilsbronn – Insgesamt 4 Personen konnten am Montag zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr nach Mitteilungen aus der Bevölkerung in Heilsbronn und den umliegenden Ortsteilen von der Polizei beim Betteln angetroffen werden. Die Personen klingelten an den Häusern und wollten unter Vorlage von Schriftstücken mit fadenscheinigen Begründungen Geld erbetteln. Gegen die drei Männer und eine Frau, die alle aus Rumänien stammen, wurde Strafanzeige wegen Betruges erstattet.

Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall mit einer leicht verletzten Person kam es am Donnerstag gegen 07.30 Uhr in der Nürnberger Straße in Heilsbronn. Eine 44-jährige Buchhalterin war auf den Pkw einer 37-jährigen Frau aufgefahren.  Während die Unfallverursacherin unverletzt blieb, wurde die zweite Beteiligte leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10000,- Euro.