Betrügerische Bettler aufgetreten

Im Stadtbereich Heilsbronn traten am Mittwochmittag mehrere Bettlerinnen südosteuropäischer Herkunft auf, die unter Vorgabe einer angeblich akuten Notlage von Haus zu Haus gingen und die Bewohner um eine Geldspende baten. Die verständigte Polizei stellte deren Personalien fest und erhob nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung wegen Betruges.

Gelddiebstahl aus Bauernhaus

Heilsbronn –  Während eine Landwirtin im Ortsteil Gottmannsdorf am Montag zwischen 14:30 und 16:30 Uhr unweit ihres Wohnhauses auf dem Anwesen arbeitete, muss sich jemand ins Haus geschlichen und aus dem Schreibtisch im Wohnzimmer die Geldbörsen durchsucht haben. Dem unbekannten Täter fiel neben  Bargeld auch ein Mäppchen mit Führerschein und Personalausweis des Landwirts in die Hände. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro. Der Täter dürfte über eine unverschlossene Hintertüre in das Haus eingedrungen sein. Die Polizeiinspektion Heilsbronn bittet, eventuelle Beobachtungen hierzu unter Tel. 09872/9717-0 mitzuteilen

Schnupper-Fußballtraining beim 1. FC Heilsbronn

Lust auf Fußball? Dann komm doch einfach mal für ein unverbindliches Schnuppertraining für Mädels und Jungs auf den neuen Sportanlagen des 1. FC Heilsbronn vorbei. Wir freuen uns auf Euch! Die aktuellen Trainingszeiten bis Ende Juli 2012 und die Trainingszeiten der Kleinfeldmannschaft für die Saison 2012/2013 findet Ihr auf unserer Homepage-Seite www.fcheilsbronn.de. Besucht doch auch unseren Fußballparcours am Heilsbronner Stadtfest am 22. Juli ab 13:00 Uhr beim Schreibwarengeschäft Pauly!

Flüchtiger Unfallverursacher

Beim Ausparken beschädigte der derzeit noch unbekannte Fahrer eines schwarzen Van eine Sitzbank vor der Realschule in der Ansbach Straße in Heilsbronn und verursachte dadurch einen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro. Anschließend entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. An der Unfallstelle wurden Teile des beschädigten Rücklichtes des Unfallverursachers gefunden und sichergestellt. Die Polizei Heilsbronn hat die Ermittlungen aufgenommen.
 

Betrunkene Kraftfahrer

Am Donnerstagnachmittag stellten Beamten der örtlichen Polizeiinspektion anlässlich einer Verkehrskontrolle auf der Staatsstraße 2410 bei Heilsbronn bei einer
50-jährigen Autofahrerin Alkoholgeruch fest. Der Alko-Test zeigte bei der Fahrerin, die durch unsichere Fahrweise aufgefallen war, einen Wert von 2,36 Promille.

Am Freitag in den frühen Morgenstunden kontrollierten Beamte der PI Heilsbronn einen 41 Jahre alten PKW-Fahrer in Wicklesgreuth. Der Alko-Test, der aufgrund deutlichen Alkoholgeruchs durchgeführt wurde, ergab einen Wert von 1,3 Promille.

In beiden Fällen wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
 

Promillegrenze überschritten

Heilsbronn – Bei einer Verkehrskontrolle am Dienstagnachmittag in Heilsbronn wurde bei einem 52 Jahre alten Fahrer eines Kleinkraftrades Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein daraufhin durchgeführter Alkotest erbrachte 0,88 Promille. Ihn erwartet jetzt ein mindestens einmonatiges Fahrverbot sowie ein empfindliches Bußgeld.
 

Schulsanitäter der Realschule Heilsbronn mittelfränkischer „Meister“

HEILSBRONN (Eig. Ber.)
Die Schulsanitäter der Markgraf Georg Friedrich Realschule haben es mal wieder geschafft. Ende April fand an der Christian-von-Bomhard-Schule in Uffenheim der vierte Erste-Hilfe-Wettbewerb der mittelfränkischen Realschulen statt.

weiterlesen Schulsanitäter der Realschule Heilsbronn mittelfränkischer „Meister“

Bläserschule in Concert

HEILSBRONN (Eig. Ber.)
Die kleinsten Musiker der Stadtkapelle Heilsbronn hatten im Konventsaal ihren ersten großen Auftritt. Die Veranstaltung war diesmal für die Blockflöten und für die Blechbläser aus der gleichen Altersgruppe (fünf bis sieben Jahre) reserviert.

weiterlesen Bläserschule in Concert

Brandfall ohne Personenschaden – Update 25.06.2012

Neuendettelsau / Aich – Am Samstagnachmittag ist in Aich bei Neuendettelsau die im Dach eines Einfamilienhauses integrierte Photovoltaikanlage in Brand geraten. Der Brandleider befand sich mit seiner Familie im Wohnhaus, als er die Rauchentwicklung im Garten bemerkte und so den Brand auf dem Dach entdeckte. Er informierte unverzüglich die Feuerwehr und versuchte bis zu deren Eintreffen, zusammen mit einem Nachbar, die Ausbreitung des Feuers zu unterbinden. Die etwa 60 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren löschten den Brand. Der Hauseigentümer und seine Familie blieben unverletzt. An dem Einfamilienhaus entstand erheblicher Sachschaden. Die Brandursache ist bislang ungeklärt. Die Kriminalpolizei übernimmt die weitere Sachbearbeitung.
 

Fotos von der FFW Heilsbronn click

Update 25.06.2012

Gemäß den bisherigen Ermittlungsergebnissen spricht derzeit alles für einen technischen Defekt in der auf dem Dach verbauten Photovoltaikanlage als Ursache für den Brand.

Fotos von FFW Neuendettelsau click

Alkoholisierter Mofafahrer

Heilsbronn – Anlässlich einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Heilsbronn wurde am Freitagnachmittag gegen 14:30 Uhr bei einem 49-jährigen Mofafahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 0,80 Promille. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten unterbunden.