Fahrraddiebstahl

Neuendettelsau – Unbekannte entwendeten am Samstag zwischen 16.00 Uhr und 21.00 Uhr ein schwarzes BMX-Rad aus einem Hof in der Tannenstraße. Da das Rad versperrt war, muss es der Täter getragen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Heilsbronn zu melden.

Unfallverursacher entfernte sich

Nachdem ein 53 Jahre alter Autofahrer am Mittwochabend in der Heilsbronner Straße in Neuendettelsau beim Wenden gegen das Heck eines geparkten PKW gestoßen war und dadurch einen Schaden von mindestens 500 Euro verursacht hatte, entfernte er sich, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Ein aufmerksamer Zeuge, der nur wenige Meter vom Ort des Geschehens entfernt stand, ließ die Polizei verständigen. Der Verursacher muss sich jetzt wegen des Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Sommerlaunen beim Wetter störten nicht beim Feiern – Neuendettelsauer Kirchweih mit Glut und Flut

NEUENDETTELSAU

Ob tropische Hitze am Festsamstag oder Gewitterschauer beim Festumzug – die Neuendettelsauer ließen sich ihre „Kerwa“ nicht vermiesen. Bürgermeister Gerhard Korn erledigte den Bieranstich am Festfreitag souverän mit drei Schlägen und läutete so die Kerwa ein. weiterlesen Sommerlaunen beim Wetter störten nicht beim Feiern – Neuendettelsauer Kirchweih mit Glut und Flut

Jubiläumskonzert in St. Franziskus: Kirchenchöre von St. Nikolai und St. Franziskus mit Bläsergruppe Fun-Brass

NEUENDETTELSAU

50 Jahre St. Franziskus sind der Anlass, ein großes Jubiläumskonzert zu veranstalten. Unter dem Motto: „Höchster, allmächtiger, gütiger Gott“ haben Ilse Grünert von St. Nikolai und Thomas Stubenrauch von St. Franziskus zusammen mit Friedrich Rohm von Fun-Brass eine musikalische Auswahl zusammengestellt, die großen Gefallen finden dürfte. weiterlesen Jubiläumskonzert in St. Franziskus: Kirchenchöre von St. Nikolai und St. Franziskus mit Bläsergruppe Fun-Brass

Bürgersprechstunde der Polizei in Neuendettelsau

Am Freitag, den 06. Juli findet auf dem Sternplatz in Neuendettelsau wieder die Bürgersprechstunde der Heilsbronner Polizei statt. Der Kontaktbeamte steht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern in der Zeit von 18 Uhr bis 19 Uhr für Fragen, Wünsche oder Anregungen zur Verfügung

Helfen macht Schule – Nikolai Youth Church sammelt gebrauchte Schulranzen

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Anlässlich des 100. Jugendgottesdienstes „Fire!“ am 29. Juli um 18:30 Uhr in der Kirche St. Nikolai, hat sich die  Jugendgemeinde NYC zum Ziel gesetzt, 100 gebrauchte Schulranzen zu sammeln, die von einer christlichen Hilfsorganisation (GAiN, Global Aid Network e.V.) an bedürftige Familien in Ländern wie Indien, dem Irak, Lettland, Tadschikistan oder der Ukraine kostenlos verteilt werden. Auch die Grund- und Mittelschule beteiligt sich an diesem Projekt und sammelt ebenfalls mit ihren Schulklassen anlässlich des Friedrich-Bauer-Jubiläums. Wenn Sie zuhause einen gebrauchten, einwandfreien Schulranzen haben, der nicht mehr benötigt wird, dann können Sie die Sammelaktion gerne unterstützen.

Füllen Sie ihn im Wert von 10 bis 30 Euro mit allem, was ein Schulkind braucht und geben ihn entweder im Pfarramt oder in der Schule ab oder bringen ihn einfach zu einem Gottesdienst in St. Nikolai mit – spätestens zum 100. Fire! am 29. Juli. Wenn viele mithelfen, können wir das Ziel erreichen und vielen Kindern eine Bildungschance ermöglichen!

Foto: Privat

Tolle Erfolge beim Turnerjugendtreffen in Hilpoltstein

NEUENDETTELSAU / HILPOLTSTEIN (Eig. Ber.)

Sensationelle Erfolge konnten die Wettkampfgruppen der Turnabteilung des TSC Neuendettelsau beim Mittelfränkischen Turnerjugendtreffen in Hilpoltstein verbuchen. weiterlesen Tolle Erfolge beim Turnerjugendtreffen in Hilpoltstein

Unfallflüchtige ermittelt

Die Unfallflucht vom 27.06.2012 in Neuendettelsau, bei dem ein 73 Jahre alter Radfahrer von der Fahrerin eines Kleinwagens auf dem Radweg angefahren und verletzt wurde (wir berichteten), ist geklärt. Ermittelt werden konnte eine 36 Jahre alte Frau aus dem östlichen Landkreis. Am Pedal des Fahrrades konnte ein Stück eines Lufteinlassgitters sichergestellt werden, das zum Fahrzeug der Unfallflüchtigen gehörte. Die Fahrerin muss sich nun wegen des Vergehens des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Ob sie ihren Führerschein behalten darf, muss ebenfalls noch entschieden werden.

Bedingt ruhiges Wochenende für die Polizei

Auf ein insgesamt friedliches Wochenende trotz zahlreicher Einsätze blickt die Polizei Heilsbronn angesichts der Veranstaltungslage am vergangenen Freitag und Samstag zurück. Während das diesjährige Burgfest in Lichtenau aus polizeilicher Sicht unauffällig verlief, war bei der Kirchweih in Neuendettelsau die ständige Anwesenheit mindestens einer Streife am Festplatz erforderlich, um sich anbahnende Auseinandersetzungen rechtzeitig zu entschärfen. Zu verzeichnen insgesamt zwei Körperverletzungsdelikte, bei denen ein 17-jähriger Jugendlicher sowie ein 18-jähriger leicht verletzt wurden. In einem Fall konnte ein amtsbekannter Jugendlicher, der bereits einschlägig in Erscheinung getreten ist, als Täter ermittelt werden.

Betrunkener Kraftfahrer

Bei der Kontrolle eines Geländewagens wurde am Samstag gegen 11.30 Uhr in Neuendettelsau festgestellt, dass ein 37jähriger Arbeiter erheblich unter Alkoholbeeinflussung stand.  Der Alcomat zeigte einen Wert von über 2,7 Promille. Der Mann musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet, sein Führerschein sichergestellt.