Abgelagertes Bauholz angezündet

Lichtenau – Gestern am späten Nachmittag wurde durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer eine Rauchsäule in einem Waldstück zwischen Unterrottmannsdorf und der Autobahn festgestellt. Als er seiner Feststellung nachging, entdeckte er in Mitten des Waldstücks zwei Holzstapel mit Holzbalken und Holzbrettern, welche bereits lichterloh brannten. Die Flammen schlugen bereits meterhoch aus den Holzstapeln und hatten bereits mehrere umstehende Bäume sowie den Waldboden in Mitleidenschaft gezogen. Auf Grund der örtlichen Gegebenhei-ten muss die Polizei von einem vorsätzlichen Anzünden des Bauholzes ausgehen. Es liegen bislang keine Hinweise auf den Verursacher vor. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000,- EUR. Die Polizei Heilsbronn bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, welche zur Aufklärung der Tat beitragen könnten unter Tel. 09872/9717-0.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online