Spielbetrieb im Nebenzimmer einer Gaststätte – mehrere Gäste bei Kontrolle festgestellt

Neuendettelsau: Am Dienstagabend (26.01.2021) wurden bei einer Gaststättenkontrolle der Wirt und zwei Gäste im Nebenzimmer festgestellt. Mehrere Verfahren eingeleitet.
Gegen 20:05 Uhr überprüften Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn in der Bahnhofstraße in Neuendettelsau einen Gaststättenbetrieb. Hierbei stellten die Polizisten fest, dass sich der Wirt zusammen mit zwei weiteren Gästen in einem Nebenzimmer aufhielt.
Bei der Ausgabe von Speisen und beim Ausschank von Getränken konnte der Wirt zwar nicht überführt werden, jedoch war der Spielautomat in Betrieb.
Der 47-jährige Gaststättenbetreiber, sowie die beiden 69- und 55-jährigen Gäste wurden wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz zur Anzeige gebracht.
Der weitere Betrieb wurde untersagt.
Quelle: PI-Heilsbronn

Kommunale Allianz Kernfranken informiert:

Kleinprojekte für das Regionalbudget können noch bis 15. Februar eingereicht werden

Bis zu 10.000 Euro Förderung pro Projekt möglich.

WINDSBACH (Eig. Ber.)

Die Kommunale Allianz Kernfranken bietet engagierten Bürgerinnen und Bürgern sowie und Vereinen mit dem Regionalbudget die Möglichkeit,  eigene Kleinprojekte finanziell zu unterstützen. Dabei können Projekte,  die zur nachhaltigen Entwicklung der Region beitragen, mit bis zu 10.000  Euro gefördert werden. Kleinprojekte, die das dörfliche Leben, den  Natur- und Umweltschutz, weiterlesen Kommunale Allianz Kernfranken informiert:

Digitale Mitgliederversammlung des DJK-Sport-Fördervereins

Mittlerweile 23.000 € an Zuwendungen ausbezahlt

WOLFRAMS-ESCHENBACH / MITTELESCHENBACH / VEITSAURACH (Eig. Ber.)
Die beiden Vorsitzenden des DJK-Sport-Fördervereins im Bistum Eichstätt Konrad Seitz aus Wolframs-Eschenbach und Pfarrer Richard Herrmann aus Greding sind sehr froh darüber, dass sie gerade in dieser schwierigen Zeit DJK Vereinen im Bistum Eichstätt finanziell unter die Arme greifen können. weiterlesen Digitale Mitgliederversammlung des DJK-Sport-Fördervereins

SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach investiert in Digitalisierung

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Mit großer finanzieller Unterstützung der „Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt“ hat die SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach 16.500 Euro in Digitalisierung des Vereins investiert. Auslöser dazu waren die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Sport. Die Stiftung wurde im Sommer 2020 durch das Bundesinnenministerium gegründet. weiterlesen SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach investiert in Digitalisierung

Projekt X-MESS: Interaktiver Adventskalender kam bei Schülern des Diakoneo Laurentius Gymnasiums gut an

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Die Schülerinnen und Schüler des Laurentius Gymnasiums traten bei einem Onlinewettbewerb, in Form eines interaktiven Adventskalenders, gegen das Theresien-Gymnasium in Ansbach an. Hinter jedem Türchen im Online-Adventskalender verbarg sich eine neue Tagesaufgabe, mit der die Schüler Punkte für ihre Schule sammeln konnten. weiterlesen Projekt X-MESS: Interaktiver Adventskalender kam bei Schülern des Diakoneo Laurentius Gymnasiums gut an

Lieder der weltweiten Kirche

Mission EineWelt und Gottesdienst-Institut veröffentlichen internationales Gesangbuch

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Das Gottesdienst-Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Mission EineWelt (MEW) haben gemeinsam ein neues deutsch-englisches Gesangbuch entwickelt. Unter dem Titel „Mit Herz und Mund – Rejoice, my Heart“ sind klassische und moderne Lieder aus der weltweiten Kirche zusammengestellt. Deutsche und englische Fassung der Lieder sind so angeordnet, dass sie auch gleichzeitig in beiden Sprachen gesungen werden können. weiterlesen Lieder der weltweiten Kirche

Erster geprüfter Kadaversuchhund für Wildschweine in Bayern kommt aus dem Landkreis Ansbach

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.) 

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine für den Menschen ungefährliche, für Schweine und Wildschweine aber tödliche Krankheit. Die Ansteckung verläuft bei Wildschweinen über die Aufnahme von virushaltigem Fleisch, z.B. von verendeten Artgenossen. Da das Virus in Kadavern von Schwarzwild sehr lange überleben kann, könnten sich Wildschweine monatelang über Fraß von Teilen nicht entdeckter Kadaver neu infizieren. weiterlesen Erster geprüfter Kadaversuchhund für Wildschweine in Bayern kommt aus dem Landkreis Ansbach

Berufliches Schulzentrum Neuendettelsau als Umweltschule in Europa ausgezeichnet

Nachhaltigkeit und Umweltschutz stehen im Fokus

NEUENDETTELSAU (Eig. Ber.)

Das Berufliche Schulzentrum (BSZ) von Diakoneo darf sich „Umweltschule in Europa – Internationale Nachhaltigkeitsschule“ nennen. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) und die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) haben den Titel für das Engagement in den Bereichen Nachhaltigkeit und Umweltschutz verliehen, das Schüler und Lehrer im Schuljahr 2019/2020 gezeigt haben. weiterlesen Berufliches Schulzentrum Neuendettelsau als Umweltschule in Europa ausgezeichnet

Beim Schneeräumen auch an Straßenbäume und Tiere denken

Zuviel Salz schadet im Essen und auf den Wegen!

PETERSAURACH (Eig. Ber.)
Angesichts der aktuellen Wintersituation bittet der BUND Naturschutz (BN) alle Bürgerinnen und Bürger, im Privatbereich möglichst generell auf die Verwendung von Streusalz zu verzichten und auf umweltverträglichere Alternativen wie Sand oder Splitt zu setzen. Stellvertretender BN-Kreisvorsitzender Dr. Herbert Sirois: „Mit Streusalz gegen Eisglätte anzukämpfen, ist zwar bequem und effizient – weiterlesen Beim Schneeräumen auch an Straßenbäume und Tiere denken