Führerscheinentzug blieb unbeachtet

NEUENDETTELSAU – Am Samstag, gegen 01.45 Uhr, wurde ein Pkw zur Verkehrskontrolle angehalten. Die 33 Jahre alte Fahrerin war auf dem Heimweg und hatte drei mehr oder weniger alkoholisierte Bekannte an Bord. Die Fahrzeugführerin war zwar nüchtern, jedoch war den kontrollierenden Beamten bekannt, dass die Führerscheinbehörde der Dame vor Kurzem die Fahrerlaubnis entzogen hatte. So wurde die Weiterfahrt unterbunden und die Fahrerin nochmals eindringlich belehrt. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar