Gefährliches Überholmanöver

Heilsbronn – Direkt vor den Augen einer Polizeistreife befuhr am Mittwochnachmittag gegen 13.30 Uhr ein Kleinwagen die Staatsstraße 2410 von Heilsbronn in Richtung Neuendettelsau. Nach der sogenannten Kupferkreuzung setzte der Fahrer des Pkw zum Überholen eines vorausfahrenden Lkws an. Er beschleunigte dabei sehr langsam und fuhr recht unsicher. Als er sich auf Höhe des Lkws befand, musste ein entgegenkommender Pkw stark abbremsen und ins Bankett ausweichen, um einen Zusammenstoß gerade noch zu verhindern. Offenbar war der ortskundige 86-jährige Kleinwagenfahrer mit dem Verkehrsgeschehen überfordert. Neben dem Bußgeldbescheid wegen des gefährlichen Überholmanövers wurde von den Polizeibeamten auch eine Überprüfung der Fahrtauglichkeit veranlasst.

Quelle: PI-Heilsbronn
Werbung: