Haltende Fahrzeuge zu spät bemerkt

PETERSAURACH – Eine leicht verletzte Person und rund 16.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr auf der Bundesstraße 14 bei Wicklesgreuth. Eine 43-jahre alte Autofahrerin hatte zwei verkehrsbedingt haltende PKW zu spät bemerkt war nahezu ungebremst auf ihren Vordermann aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle Fahrzeuge ineinander geschoben. Die 43-jährige wurde mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar