Polizei kündigt verstärkte Beleuchtungskontrollen an – Motto: „Sehen und gesehen werden“

Unter dem Motto „Sehen und Gesehen werden“ führt die Polizei Heilsbronn in den nächsten Wochen verstärkt Beleuchtungskontrollen bei Zweirädern und Kraftfahrzeugen durch. Bei den herbstlichen Witterungsverhältnissen sollte die Beleuchtung auch tagsüber, nicht erst mit Eintritt der Dämmerung eingeschaltet werden, damit eine rechtzeitige Wahrnehmbarkeit gewährleistet ist. Auch sollten die Kraftfahrer daran denken, ihre Beleuchtungseinrichtungen regelmäßig zu reinigen.

– Der Einsatz von Nebelschlussleuchten darf nur erfolgen, wenn die Sichtweite infolge Nebel unter 50 Meter beträgt.

Nebelscheinwerfer hingegen dürfen eingesetzt werden, wenn die Sicht durch Regen, Nebel oder Schnee erheblich beeinträchtigt ist.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar