Trunkenheit im Verkehr – nach Laserkontrolle geflüchtet

Dietenhofen – Weil er bei einer Lasermessung auf der Kreisstraße AN 24 mit 128 km/h statt der erlaubten 100 km/h aufgefallen war, sollte der Fahrer eines Pkw Hyundai kontrolliert und beanstandet werden. Der Fahrer versuchte jedoch, sich der Anhaltung zu entziehen und fuhr davon. Er konnte schließlich von der Polizeistreife eingeholt und angehalten werden. Bei der anschließenden Kontrolle wurde bei dem 39-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,3 Promille. Deshalb wurde eine Blutentnahme veranlasst, sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: PI-Heilsbronn
Werbung: