1. Literaturtag der Mittelschule Petersaurach

Der bekannte Literat Markus Dosch liest aus seinen Werken

PETERSAURACH (Eig. Ber.)

Am Mittwoch, den 21. Februar findet um 19:30 Uhr in der Aula der Mittelschule der 1. Literaturtag statt. Die Schulleitung und Organisator Roland H. R. Gössnitzer laden herzlich zu diesem Abend ein und würden sich ein volles Haus in der Schule wünschen. Helfen auch Sie, liebe Petersauracherinnen, Petersauracher und alleLiteraturbegeisterte mit, diesen Abend zu einem vollen Erfolg werden zu lassen. Für Speisen und Getränke sorgt in bewährter Weise der Förderverein der Schule mit ihrer 1. Vorsitzenden Sabine Fetz und ihrem Team. Der Literat Markus Dosch wurde in dem Dorf Allach bei München 1931 geboren. Kindheit und Jugend sind durch die nationalsozialistische Herrschaft geprägt, vor der der Junge in eine Welt der Bücher flieht. Die Beschäftigung mit Märchen, Mythen und Sagen bietet eine Möglichkeit zu leben und zu überleben.

Das Lesen erweckt schon früh den Wunsch selbst zu schreiben und das Leben in Sprache zu verwandeln. In seinen Erzählungen verarbeitet er vielfach seine Erfahrungen als Mitarbeiter einer Versicherung. Die Erlebnisse eines ganz normalen Büromenschen werden hier zu manchmal schaurigen, manchmal heiteren, manchmal bissigen Geschichten verdichtet.

Foto: Privat

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.