500 Forellen vermutlich am Freitag abgefischt

Neuendettelsau – Am Samstag Vormittag meldete ein 60-jähriger Teichwirt der Polizeiinspektion Heilsbronn den Diebstahl von ca.  500 halbwüchsigen Forellen im Wert von 1000 Euro. Die Fische dürften mittels eines Netzes aus einem Weiher auf seinem Wochenendgrundstück an der Ortsverbindungsstraße zwischen Steinhof und Haag abgefischt worden sein. Das Areal ist zwar umzäunt, war aber nicht versperrt. Aufgrund der noch vorhandenen Eintrübung des sonst klaren Wassers geht der Geschädigte von einer maximal einen Tag zurückliegenden Tatzeit aus. Sachdienliche Hinweise erhofft sich die Polizei Heilsbronn unter Tel. 09872/9717-0.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar