Auffälliger Kraftfahrer – Senior war offensichtlich überfordert

NEUENDETTELSAU – Bei Verkehrsüberwachungsmaßnahmen stellten Beamte der Polizei Heilsbronn am Freitagmittag einen Autofahrer fest, der das Rotlicht einer Ampel in der Hauptstraße missachtete. Ein Schulkind hatte nämlich den Knopf der Bedarfsfußgängerampel gedrückt, um bei Grünlicht für Fußgänger die Straße überqueren zu können. Der 81-jährige Fahrer, der auf die Anhaltesignale der Beamten nicht reagierte und erst nach mehreren Kilometern gefahrlos angehalten werden konnte, gab an, dass er das Schulkind zwar gesehen, das für ihn geltende Rotlicht jedoch übersehen habe. Die Anhaltesignale habe er ebenfalls nicht erkannt.

Die Führerscheinstelle wurde informiert. Die Behörde muss entscheiden, ob der Senior seine Fahrerlaubnis behalten darf.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar