Autofahrerin reagierte zu spät

HEILSBRONN – Rund 10.000 Euro Sachschaden war die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagnachmittag gegen 15 Uhr auf der Staatsstraße 2410. Eine 78 Jahre alte Autofahrerin hatte zu spät bemerkt, dass ihr Vordermann seine Geschwindigkeit an der Kupferkreuzung verkehrsbedingt reduzieren musste und war auf seinen PKW aufgefahren. Verletzt wurde niemand.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar