Ehrliche Finderin

(Heilsbronn) Am Mittwochnachmittag fand eine 55-jährige Frau vor einem Altglascontainer einen vermeintlich weggeworfenen Briefumschlag. Die Frau hob den Umschlag auf, um ihn daheim in der Papiertonne zu entsorgen. Zuvor schaute sie jedoch nach dem Inhalt. Sie fand neben Reiseunterlagen auch noch einen vierstelligen Bargeldbetrag. Anschließend lieferte sie das Kuvert bei der Heilsbronner Polizei ab. Die Verliererin konnte ermittelt werden. Sie hatte den Briefumschlag beim Entsorgen ihres Altglases verloren und schon überall fieberhaft danach gesucht und ihren Ehemann suchen lassen. Dieser holte schließlich Unterlagen und Geld bei der Polizei ab und bedankte sich bei der ehrlichen Finderin, indem er ihr spontan einen respektablen Finderlohn aushändigte.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar