Fahndung nach mutmaßlichen Einbrechern von Elpersdorf

ANSBACH. (2161) Heute (02.12.2016) überraschte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Ansbacher Ortsteil Elpersdorf drei mutmaßliche Tatverdächtige. Die Polizei sucht nun nach den Tatverdächtigen.

Gegen 11:00 Uhr betrat die Frau ihr Einfamilienhaus in Elpersdorf und stellte dort drei mutmaßliche Einbrecher im Anwesen fest. Diese ergriffen sofort die Flucht. Die verständigte Polizei fahndet derzeit mit einem Großaufgebot nach den Personen. Hierbei ist auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Im Rahmen der Fahndung gelang es einen mutmaßlichen Tatverdächtigen in Elpersdorf vorläufig festzunehmen. Die Tatbeteiligung dieser Person ist Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei.

Die flüchtigen Personen werden wie folgt beschrieben:

Circa 20 -25 Jahre alt, dunkler/arabischer Hautfarbe, schlanke Figur, circa 170 cm groß, einer der Flüchtigen war komplett dunkel bekleidet. Der zweite Flüchtige trug eine helle Mütze und eine helle Jacke.

Sollten Sie im Großraum Elpersdorf Personen antreffen, auf welche die oben erwähnte Personenbeschreibung zutrifft, verständigen Sie bitte umgehend die Polizei über den Notruf 110.

Weitere Zeugenhinweise können dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 mitgeteilt werden.

Quelle: PP-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar