Fahranfänger verstieß gegen Null-Promille-Grenze

WOLFRAMS-ESCHENBACH  – Am Dienstagabend kurz vor Mitternacht kontrollierte eine Zivilstreife der PI Heilsbronn in Wolframs-Eschenbach einen 19 Jahre alten Autofahrer. Weil die Beamten Alkoholgeruch feststellten, baten sie den Führerscheinneuling zum Alkotest. Dieser ergab einen Wert von 0,52 Promille.

Für Kraftfahrer, die das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben gilt im öffentlichen Straßenverkehr die sogenannte Null-Promille-Grenze. Außer den üblichen Rechtsfolgen kommt auf den 19-jährigen noch die verpflichtende Teilnahme an einem Aufbauseminar zu.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar