BN Petersaurach bietet wegen Corona: Virtuelle Orchideenwanderung

Auf YouTube kann man das ca. 3 ½-minütige Video im Internet anschauen unter: https://youtu.be/ZYr5PUFzUww oder auf der Seite der BN-Kreisgruppe Ansbach: https://ansbach.bundnaturschutz.de/ortsgruppen/og-petersaurach.html
„Dieses Jahr konnte die Orchideenwanderung aufgrund der Einschränkungen durch Corona leider nicht wie geplant stattfinden,“ bedauert Peter Weimer, stellv. BN-Ortsgruppenvorsitzender, „daher haben wir uns etwas ausgedacht und als Ersatz ein Kurzvideo auf der Feuchtwiese gedreht und hochgeladen.“
„Die Wiese gehört dem BUND Naturschutz und wird seit vielen Jahren von einem Petersauracher Landwirt maximal zwei Mal pro Jahr gemäht, erstmalig Anfang Juli, damit die Gräser und Blumen zuvor aussamen können.
Dort brüten auch Kiebitze. Als Bodenbrüter auf Feldern und Äckern ist sein Lebensraum durch die intensive Bewirtschaftung stark bedroht. Durch die Verwendung von Ackergiften und den damit verbundenen Insektenrückgang, finden die Vögel immer weniger Nahrung.
Der enorme Flächenverbrauch schränkt die Lebensräume der Wildtiere weiter ein und durch die Versiegelung bei Neubau von Siedlungs- und Gewerbegebieten und dem Straßenbau geht wertvoller Boden und Ackerland für die Landwirtschaft verloren.
Kiebitze stehen mittlerweile auf der Internationalen Roten Liste der gefährdeten Arten“, erklärt die Ortsgruppenvorsitzende Claudia LehnerSepp im Film und entdeckt einige Exemplare des Breitblättrigen Knabenkrauts, das schon blüht.

Für Rückfragen: Claudia Lehner-Sepp Peter Weimer Vorsitzende OG Petersaurach Stellv. Vorsitzender OG Petersaurach

Fotos: Claudia Lehner-Sepp

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online