Gegenverkehr massiv gefährdet – Polizei sucht Geschädigte

Heilsbronn – Am Samstag gegen 13.30 Uhr fuhr ein 85jähriger Mann mit seinem silbernen Mercedes C-Klasse auf der Staatsstraße 2410 aus Richtung Neuendettelsau kommend in Richtung Heilsbronn und dann auf der Bundesstraße 14 weiter in Richtung Nürnberg bis zur Abfahrt Heilsbronn Ost. Hierbei kam der 85jährige nach Auskunft ihm nachfolgender Zeugen mehrfach auf die Gegenfahrbahn und behinderte bzw. gefährdete hierdurch massiv entgegenkommende Fahrzeuge. Die Polizei Heilsbronn bittet in diesem Zusammenhang dringend diese, dem silbernen Mercedes entgegen gekommenen Fahrzeugführer, welche behindert bzw. gefährdet wurden, sich bei der Polizei Heilsbronn unter Tel. 09872/97170 zu melden.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar