Heilsbronn: Hund unterschlagen

Wie erst jetzt angezeigt, wurde am 19.01.2012, gegen 16 Uhr, in der Ansbacher Straße in Heilsbronn ein Mischlingsrüde Namens Quintus für entlaufen gehalten und von einer bereits von der Polizei identifizierten Frau zunächst in „Obhut“ genommen. Nachdem sich das Tier bei einer Nachschau aber nicht mehr im Besitz der Dame befand und auch in keinem Tierheim abgegeben wurde, muss davon ausgegangen werden, dass der Mischling entweder wieder entlaufen ist oder widerrechtlich anderweitig abgegeben wurde.
Zeugenaufruf: Wer hat im Zeitraum vom 19.- 30.01.12 einen Mischlingshund, Rüde, helles Langhaar, bekommen, gekauft oder aufgefunden. Der Hund sieht einem West-Highland-Terrier ähnlich, trägt einen Chip und hört auf den Namen Quintus. Der Wert des Tieres beläuft sich auf ca. 500.-€. Hinweise bitte an die PI Heilsbronn unter 09872/9717-0
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

One Reply to “Heilsbronn: Hund unterschlagen”

  1. Zu dem veröffentlichten Artikel möchte ich folgenden Kommentar abgegen.
    QUINTUS IST WIEDER DA!!!!!
    Die intensive Suche durch persönlichen, unermüdlichen Einsatz vieler Freunde, Suchplakate, Radiodurchsagen, Suchmeldungen bei Tierheimen etc. wurde nach zwölf Tagen belohnt. Unser Hund Quintus wurde am 31.1. von einem Spaziergänger nahe der Rangauklinik Strüth in einer Wetterhütte völlig unversehrt aufgefunden und ins Ansbacher Tierheim gebracht.
    Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Personen bedanken, die uns bei der Suche unterstützt haben.

Schreibe einen Kommentar