Heilsbronn: Schilder angezündet

Am 20.02.2012, wurden zwei Jugendliche beobachtet, als sie sich in Heilsbronn “Am Eichenwald” an zwei Plastikschildern eines Werkzeuglagers zu schaffen machten und anscheinend etwas Brennendes am Boden austraten. Tatsächlich konnten zwei angeschmolzene Plastikschilder auf-gefunden werden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 100 Euro.
Die Jugendlichen, die vom Tatort flüchten konnten, werden wie folgt beschrieben: beide ca. 170 cm groß, einer hatte dunkle, ohrlange, lockige Haare und trug ein dunkles Sweatshirt oder -jacke mit Applikationen. Der andere trug eine hell und dunkel quergestreifte Sweatjacke bzw.-shirt.
Wer kann Hinweise zu den Jugendlichen machen? (Tel. 09872/9717-0)
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar