Heilsbronner Musikanten – Ein verspäteter Rückblick auf das Vereinsjahr 2020

HEILSBRONN (Eig. Ber.)
Verspätet, aber immerhin in Präsenz, konnte die Jahreshauptversammlung der Heilsbronner Musikanten abgehalten werden. Herbert Heich, der 1. Vorsitzende, konnte neben Bürgermeister Dr. Jürgen Pfeiffer zahlreiche Vereinsmitglieder begrüßen. In seinem Grußwort betonte Dr. Jürgen Pfeiffer, dass „die Erfolgsgeschichte“ der Heilsbronner Musikanten weitergehe und bedankte sich im Namen der Stadt und des Stadtrates bei den Musikerinnen und Musikern. Er sei stolz über die Tätigkeit der Heilsbronner Musikanten und deren Engagement besonders in diesen ungewöhnlichen Zeiten. Der Vereinsvorsitzende Herbert Heich konnte auf ein etwas anderes Vereinsjahr zurückblicken. So konnte im Jahr 2020 leider nur ein Auftritt absolviert werden und die Vorstandschaft konnte sich leider nur virtuell zu sieben Sitzungen treffen. Der Musikunterreicht wurde mit den Schülerinnen und Schülern zusammen mit den Lehrkräften problemlos auf Online-Unterricht umgestellt. Mit besonderem Stolz konnte Herbert Heich über die musikalische Ausbildung berichten. Entgegen dem Corona-Trend ist es gelungen die Schülerzahl leicht zu steigern. Es werden derzeit Schülerinnen und Schüler an Holz- und Blechblasinstrumenten ausgebildet. Dirigent Tobias Dorfner möchte in Zukunft Bewährtes beibehalten, aber auch Neues komme bei der Stückeauswahl hinzu. Für 10 Jahre aktives Musizieren bei den Heilsbronner Musikanten wurde Sara Sander geehrt. Eine besondere Ehrung für 50 Jahre aktives Musizieren beim Nordbayerischen Musikbund konnte Gerhard Roth entgegennehmen. Viele Jahre machte er Musik bei der Stadtkapelle Heilsbronn. Bei den Heilsbronner Musikanten ist er Gründungsmitglied und seitdem aktiver Musiker. Als Anerkennung erhielten beide Geehrte eine Ehrennadel und eine Urkunde des Nordbayerischen Musikbundes sowie ein Präsent von den Musikanten. Dr. Jürgen Pfeiffer leitete die Neuwahlen, die einstimmig den 1. Vorsitzenden Herbert Heich und als 2. Vorsitzende Alexandra Weger-Schwab sowie Matthias Rückl als Schriftführer, Bettina Weger als Kassiererin und Kerstin Stinzendörfer als Beisitzer in ihren Ämtern bestätigten. Als Kassenprüfer legte Stephan Föttinger sein Amt nieder. Als Nachfolgerin wurde Marlene Schmidt gewählt, welche die Aufgabe des Kassenprüfers zusammen mit Erich Schmidt übernimmt. Aktuell läuft bereits die Anmeldung für die Musikalische Ausbildung im kommenden Schuljahr. Wir freuen uns immer über neue Musikerinnen und Musiker!
Text + Foto: Alexandra Weger-Schwab

Von links nach rechts: Matthias Rückl, Herbert Heich, Kerstin Stinzendörfer, Alexandra Weger-Schwab, Bettina Weger, Tobias Dorfner, Marlene Schmidt und Erich Schmidt.
Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online