Hundebiss

Heilsbronn – Leicht verletzt wurde am Montag gegen 13:25 Uhr ein 13-jähriger Schüler auf dem Nach¬hauseweg von der Schule. Der Junge lief mit einem Schulkameraden in der Ansbacher Straße, als ihnen eine junge Frau und ein junger Mann mit einem angeleinten Hund entgegenkamen. Als sich die Kinder und der Hund auf gleicher Höhe befanden, schnappte der Hund plötzlich nach dem Geschädigten, biss ihn in den rechten Oberarm und verursachte eine leichte, nicht blutende Verletzung.
Die Hundehalter erkundigten sich zwar noch nach den Verletzungen, hinterließen aber keine Persona¬lien. Bei dem Tier handelte es sich evtl. um einen braunweißen Schäferhundmischling oder einen Retriever. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Heilsbronn in Verbindung zu setzen.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar