Küchenbrand knapp verhindert

Wolframs-Eschenbach – In einem Haus in der Altstadt geriet wegen einer nicht abgeschalteten Herdplatte am Mittwoch Abend gegen 19 Uhr ein Topf mit Speiseöl in Brand und setzte den Filter der Dunstabzugshaube ebenfalls in Flammen. Durch beherztes Eingreifen des Wohnungsinhabers konnte der brennende Filter ins Freie gebracht und der Topf vom Herd gestoßen werden. Dabei verletzte sich der Mann jedoch an einem Bein und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Neben
der Dunstabzugshaube wurden auch einige Hängeschränke in Mitleidenschaft gezogen und Wände und Decke verrußt. Gebäudeschaden entstand nicht. Der Schaden am Inventar wird auf 4000 Euro beziffert.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar