Kupferkabel entwendet

HEILSBRONN – Rund 400 Kilogramm Kupferkabelreste erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag aus einer Metallgitterbox einer unversperrten Lagerhalle eines Schrottplatzes in der Gutenbergstraße. Die Täter waren zuvor über eine Zaunlücke an der Nordseite auf das ansonsten umfriedete Gelände gelangt. Der Wert der entwendeten Kabelreste beträgt rund 800 Euro. Die Polizei Heilsbronn hat die Ermittlungen aufgenommen und vorhandene Spuren gesichert.

 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar