Manipuliertes Leichtkraftrad

Bruckberg – Montagabend kurz nach 20 Uhr wurde ein 16-jähriger Jugendlicher mit seinem Leichtkraftrad zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Überprüfung des Krads wurde festgestellt, dass Rückspiegel und Kennzeichen nicht wie vorschriftsmäßig montiert waren. Außerdem wies der Hinterreifen nicht die vorgeschriebene Profiltiefe auf und es fehlten an mehrere Stellen die erforderlichen Reflektoren. Zudem war noch ein unzulässiger Endschalldämpfer montiert. Die Betriebserlaubnis des Kfz war erloschen und der Jugendliche wird deshalb zur Anzeige gebracht. Eine Weiterfahrt wurde unterbunden.

Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online