Mit Luftpistole Nachbarhaus beschossen

Neuendettelsau – Ein Bewohner der Flurstraße stellte am Samstag Mittag fest, dass der geschlossene Rollladen eines seiner Wohnungsfenster durchschlagen war und die äußere der dahinterliegenden Doppelscheibe ein kleines kreisrundes Loch aufwies. Darunter fand sich auch das Projektil einer Luftpistole. Ermittlungen über die Schussrichtung ergaben eine Nachbarwohnung als mutmaßlichen Standort des Schützen. Die Eltern dort erlaubten der Polizei die Durchsicht des Zimmers ihres jugendlichen Sprösslings,  in dessen Schrank eine entsprechende Luftpistole mit dem verwendeten Kaliber gefunden wurde, Weitere Ermittlungen ergaben, dass der Sohn zwei Wochen zuvor Besuch von einem bereits volljährigen jungen Mann hatte, der damals auf das Nachbarhaus geschossen hat. Der Schaden wurde mit 500 Euro angegeben, die Waffe als Tatmittel zur Sachbeschädigung sichergestellt.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar