Mitteleschenbach: Auseinandersetzungen anl. einer Faschingsveranstaltung

Im Anschluss an den in Mitteleschenbach am 19.02.2012 stattgefundenen Faschingsumzug kam es ab 18.00 Uhr zu Sicherheitsstörungen an der Mönchswaldhalle. Die Heilsbronner Polizei musste sich konkret mit einer begangenen Körperverletzung auseinander setzten. Der stark alkoholisierte Täter konnte vor Ort festgenommen werden. Es handelt sich um einen 21 Jahre jungen Mann, der sich jetzt wegen dieser Straftat der Körperverletzung verantworten muss. Der geschädigte, ebenfalls alkoholisierte, 20 Jährige erlitt leichte Blessuren.
Um 19.00 Uhr versuchte sich ein stark alkoholisierter 23 Jähriger trotz eines vom Sicherheitsdienst erteilten Hausverbotes Zutritt zur Mönchswaldhalle zu verschaffen. Aufgrund seiner alkoholbedingten Uneinsichtigkeit musste er von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar