Mittels Vogelhäuschen Terrassentüre eingeschlagen

MITTELESCHENBACH – Brachial gingen Unbekannte vor, die am Samstag Morgen mittels eines massiven Vogelfutterhäuschens auf einem Dreibeingestell die Verglasung einer Terrassentür auf einem Bremenhofer Anwesen eingeworfen haben. Der Geschädigte hörte nach dem massiven Schlag um 05:20 Uhr noch Pkw in Richtung B 466 wegfahren, konnte aber keine weiteren Hinweise geben. Eine Motivlage für die ungewöhnliche Tat in dem Weiler ist nicht erkennbar. Die Polizei rätselt, ob evtl. ein Tatzusammenhang mit einer weiteren Sachbeschädigung an einem Garagentor in Wassermungenau besteht, wo ebenfalls die Täter mit einem Pkw flüchteten.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar