Pakettrick – Seniorin bestohlen

NÜRNBERG. (983) Am Freitagnachmittag (17.07.2020) wurde eine 90-jährige Dame im Stadtteil Schoppershof Opfer eines Trickbetruges. Die Kriminalpolizei warnt und sucht Zeugen. Gegen 15:00 Uhr klingelte eine unbekannte Frau an der Wohnungstüre einer Seniorin in der Kasseler Straße. Sie erklärte, ein Paket für deren Nachbarin abgeben zu wollen. Ohne Vorwarnung betrat die Unbekannte dann die Wohnung und begab sich in die Küche. Dort täuschte sie erst ein medizinisches Problem vor, dann „verlor“ sie Kleingeld, welches sie, gemeinsam mit der 90-Jährigen wieder einsammelte. Hierdurch war das Opfer abgelenkt, sodass eine weitere Person unbemerkt in die Wohnung gelangen konnte. Diese durchsuchte das Schlafzimmer nach Wertgegenständen. Mit der Begründung, ein weiteres Paket aus dem Auto holen zu wollen, verließ die Frau dann die Wohnung und flüchtete. Die Geschädigte bemerkte im Anschluss, dass ihr eine größere Summe Bargeld, sowie diverser Schmuck entwendet worden war. Eine Beschreibung der Unbekannten ist nicht möglich. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.

Quelle: PP-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online