Realschule Heilsbronn spendete für „Die Tafel“

HEILSBRONN (Eig. Ber.)
Alle Jahre wieder engagieren sich unsere Eltern und Schüler für die Bedürftigen in unserer Nähe und spenden in der Vorweihnachtszeit für die Windsbacher Tafel. Unter tatkräftiger Mithilfe der SMV und der Verbindungslehrer/innen Frau Wunder, Herrn Merdes und Herrn Ortloff wurden so fleißig Lebensmittel und andere Dinge des täglichen Bedarfs in die Schule von den Schülern gebracht und dort gesammelt.
Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnten dann die Schülersprecher/innen Celina König, Victoria Scowtucha und Ben Deeg voller Stolz die von der Klasse 8E weihnachtlich verpackten Spenden übergeben. Frau Raab, die bei der Diakonie für die Tafel verantwortlich ist, schilderte eindringlich, wie sie mit ihren vielen ehrenamtlichen Helfern die Bedürftigen in Windsbach, Heilsbronn und Neuendettelsau mit dem Notwendigsten versorgt. Einen herzlichen Dank richtete sie dabei an die Eltern und Schüler für ihre Großzügigkeit und betonte, wie wichtig gerade jetzt eine vorweihnachtliche Großspende von langfristig haltbaren Waren für die Tafel sei. Und wenn die Aktion bei den Realschülern auch noch ein Bewusstsein für die Not vor ihrer Haustüre geweckt werden konnte, dann sei es umso besser!
Text: Oliver Roos

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online