Stop-Schild überfahren und Verkehrsunfall verursacht

Dietenhofen: Am Donnerstagmorgen (28.01.2021) verursachte ein 45-Jähriger mit seinem PKW Mercedes einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Er hatte das Stop-Zeichen zu beachten.
Gegen 08:05 Uhr befuhr der 45-jährige Fahrzeuglenker mit seinem PKW die Kreisstraße AN 24 aus Richtung Dietenhofen kommend und wollte auf die Staatsstraße 2246 nach Großhabersdorf einfahren. Mit Verkehrszeichen „Stop“ hatte er zu halten und den bevorrechtigten Verkehr durchfahren zu lassen.
Bei Einfahren übersah er jedoch den PKW Ford eines 47-Jährigen der aus Richtung Großhabersdorf kam und stieß mit dem Wagen zusammen.
Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 9.000 Euro geschätzt.
Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn nahmen den Verkehrsunfall auf und leiteten ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 45-jährigen Unfallverursacher ein.
Quelle: PI-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online