Tatverdächtige zu Raubdelikt ermittelt

ANSBACH / GUNZENHAUSEN. (1063) Bereits im Februar dieses Jahres ereignete sich am Brombachsee ein Raub, bei dem zwei Unbekannte einem 19-Jährigen unter Drohung mit einem Baseballschläger Geld abnahmen. Zwei Tatverdächtige konnten nun ermittelt werden. Am 16.02.2020 hatte sich ein 19-Jähriger aus Forchheim mit einer Internetbekanntschaft an einer Anlegestelle am Brombachsee verabredet. Dort erwartete ihn jedoch keine Frau, sondern seiner Aussage nach zwei vermummte Unbekannte, die ihn mit einem Baseballschläger bedrohten, schlugen und Bargeld forderten. Anschließend seien die unbekannten Räuber mit 200 Euro Bargeld geflüchtet. Der 19-Jährige ließ sich anschließend von seinem Vater abholen und erstattete erst zuhause in Forchheim Anzeige bei der dortigen Polizei. Im Rahmen einer anderen Sachbehandlung konnte nun von der Ansbacher Kripo ein 22-Jähriger festgenommen werden, der im Laufe seiner Vernehmung einräumte, auch den Raub im Februar zusammen mit einem weiteren 22-Jährigen begangen zu haben. Beide Tatverdächtige sitzen derzeit bereits in Justizvollzugsanstalten ein.

Quelle: PP-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online