Tödlicher Verkehrsunfall

(Lichtenau) Zu einem folgeschweren Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am Dienstagnachmittag im Bereich Lichtenau. Nach vorliegenden Zeugenaussagen kam ein 49jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Ansbach mit seinem Fahrzeug auf der Staatsstraße 2223, Höhe Autobahnüberführung, aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß frontal gegen einen Brückenpfeiler. Der Fahrer befand sich alleine im Pkw, sofortige Hilfemaßnahmen der Ersthelfer und des Notarztes blieben ohne Erfolg. Der Fahrer konnte nur noch tot aus seinem Pkw geborgen werden. Zur genauen Klärung der Unfallursache ordnete die Staatsanwaltschaft Ansbach die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Die Staatsstraße war mehrstündig gesperrt, der Verkehr wurde von der eingesetzten Feuerwehr Lichtenau umgeleitet. Der Sachschaden wird auf ca. 10000 Euro geschätzt.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar