Traditionelles Jahreskonzert des Musikvereines Wolframs-Eschenbach

WOLFRAMS-ESCHENBACH (Eig. Ber.)

Auch in diesem Jahr konnte der Musikverein Wolframs-Eschenbach bei seinem Jahreskonzert in der DJK-Halle mit einem abwechslungsreichen Programm das Publikum begeistern. Zu Beginn des Konzertes wurden die Zuschauer mit der „Sorgenbrecher Polka“ eingestimmt. Neben der Blasmusik spielte auch in diesem Jahr die Filmmusik wieder eine große Rolle. Mit zwei Klassikern, nämlich „Jurassic Park“ und „Herr der Ringe“, überzeugte der Musikverein Wolframs-Eschenbach mit seiner Vielfalt. Ausgelassene Stimmung brachte das Medley von Henry Mancini, der bekannte Komponist von der Titelmelodie „Rosaroter Panther“ oder „Peter Gun“. Nach einer kurzen Pause brachten die „Flötenkids“ des Musikvereines Bewegung und gute Laune in das Publikum. Mit dem „Fliegerlied“ und den „Bergvagabunden“ zeigten die Flötenkids ihr Können. Am Maifest wurden Spenden für ein kleines Kinderschlagzeug gesammelt, aufgrund von Lieferschwierigkeiten kam dies leider noch nicht am Jahreskonzert zum Einsatz. Mit Klassikern wie „Final Countdown“, „Hallelujah“ von Leonard Cohen oder einem Medley aus dem ABBA-Musical „Mamma Mia“ wurde das Programm perfekt abgerundet. Als Zugabe wurde mit dem Stück „Dem Land Tirol die Treue“ das Publikum zum Mitsingen animiert. Wir danken allen Gästen und Musikern für den schönen Abend und freuen uns auf das nächste Mal. Eine Nachlese zu diesem Konzert findet am 3. November 2018 in der Mönchswaldhalle Mitteleschenbach statt.

 

Werbung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.