Trunkenheit im Verkehr

Windsbach
Am Ostersonntag gegen 21:15 Uhr wurde ein 28-jähriger Pkw-Fahrer in Windsbach einer Verkehrskontrolle unterzogen, nachdem er beim Abbiegen den Motor seines Fahrzeuges abgewürgt hat. Beim Fahrzeugführer konnte erheblicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Einen Alkotest hat der junge Mann verweigert. Da er allerdings merkbar unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer wird wegen Trunkenheit im Verkehr zur Anzeige gebracht und muss mit einer Geldstrafe und einem mehrmonatigen Fahrverbot oder mit einer Entziehung der Fahrerlaubnis rechnen.
 

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

One Reply to “Trunkenheit im Verkehr”

Schreibe einen Kommentar