Unbekannter ging Geldautomat in Uffenheim an – Tatverdächtiger ermittelt

BAD WINDSHEIM/UFFENHEIM. (959) Wie mit Meldung 695 vom 17.05.2021 berichtet, hatte ein zunächst unbekannter Täter in der Nacht vom 15. auf 16.05.2021 versucht, einen Geldausgabeautomat in Uffenheim (Lkrs. Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim) aufzubrechen. Ein Tatverdächtiger konnte ermittelt und festgenommen werden.

Der zunächst Unbekannte schlug im Zeitraum von 23:45 Uhr bis 02:15 Uhr mit einem Gegenstand auf den Geldausgabeautomaten in der Nürnberger Straße ein und versuchte offenbar so, das Gerät aufzubrechen. Der Täter konnte jedoch kein Bargeld entwenden. Am Automat entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Durch intensive Ermittlungen des zuständigen Fachkommissariats der Ansbacher Kriminalpolizei gelang es auf die Spur eines 40-jährigen Tatverdächtigen zu kommen. Bei einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen konnten Beamte den 40-Jährigen festnehmen. Bei seiner Vernehmung räumte er die Tat ein und wird nun wegen versuchten schweren Diebstahls und Sachbeschädigung angezeigt. Quelle: PP-Mittelfranken

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online