Unzulässige Auspuffanlage an Superbike – Betriebserlaubnis erloschen

Wolframs-Eschenbach: Am frühen Dienstagmorgen (22.06.2021) fuhr ein 32-jähriger Lenker eines Kraftrades mit verändertem Schalldämpfer. Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden.
Gegen 02:30 Uhr unterzogen Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn den 32-Jährigen einer Kontrolle.
Er war mit seinem Motorrad der Marke Kawasaki, Typ Ninja, fahrend festgestellt worden.
Bei der Überprüfung des Geräuschverhaltens stellte sich heraus, dass der Mann den sog. db-Killer, bei dem es sich um ein auswechselbares Bauteil zur Reduzierung der Schallemissionenn handelt, ausgebaut hatte.
Derartige Veränderung führen zur Erlöschen der Betriebserlaubnis, weshalb die Streifenpolizisten dem 32-Jährigen die Weiterfahrt untersagten.
Gegen den 32-jährigen Lenker der Kawasaki wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online