Verdacht der Fahrt unter Drogeneinwirkung und Verstösse gegen das Betäubungsmittelgesetz – Wolframs-Eschenbach

Am Freitag Abend wurde in Wolframs-Eschenbach ein Fahrzeug von einer Polizeistreife einer Verkehrskontrolle unterzogen, dabei beim Fahrzeugführer drogentypische Auffälligkeiten festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Schnelltest bestätigte den Verdacht, so dass eine Blutentnahme zur Beweissicherung angeordnet wurde.

Des Weiteren wurde bei einer Personenkontrolle bei einem 28jährigen ein Tütchen mit braunem kristallinen Inhalt aufgefunden. Der Verdacht richtet sich hierbei auf Metamphetamin. Gegen den Besitzer wird wegen des Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Im Fortgang der Ermittlungen wurden bei einer Wohnungsdurchsuchung weitere Betäubungsmittel aufgefunden, so dass der hier Beschuldigte festgenommen und dem Ermittlungsrichter vorgeführt wurde.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar