Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden – Rechts vor Links missachtet

Heilsbronn: Am Donnerstagmorgen (19.11.2020) kam es zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.
Gegen 09:05 Uhr fuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem PKW Opel die Fürther Straße in Richtung Innenstadt. An der Kreuzung zum Heuweg übersah die Frau den vorfahrtsberechtigten PKW Ford eines 64-Jährigen und stieß mit dem Wagen zusammen.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der Unfallverursacherin auch noch gegen die Mauer und den Zaun einer Anwohnerin gedrückt. Beide Fahrzeuge waren durch den Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.
Die Umfriedung des Grundstücks der Anwohnerin wurde ebenfalls erheblich beschädigt.
Beide PKW-Lenker blieben unverletzt.
Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn nahmen den Unfall auf und schätzen den Gesamtschaden auf ca. 17.000 Euro.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online