Verkehrsunfall ohne Verletzte

(Heilsbronn) Mittwochmittag bog ein 64-jähriger Auswärtiger mit seinem Pkw an der Anschlussstelle Heilsbronn West von der B 14 kommend auf die vorfahrtsberechtigte Staatstraße 2410 ein. Dabei übersah er den Pkw eines von der Ansbacher Straße kommenden und stadtauswärts fahrenden 32-Jährigen. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5000 Euro. Der Pkw des 32-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Personen wurden nicht verletzt.

Werbung:

Schreibe einen Kommentar