Wechselbetrug durch externe Personen in Seniorenheimen

Heilsbronn / Neuendettelsau – Am Freitag zwischen 14.00 Uhr und 14.30 Uhr hatte ein bislang unbekannter, ca. 60jähriger Mann die Wohnung einer in einem Seniorenwohnheim lebenden 87jährigen Rentnerin betreten und sich dieser gegenüber als guter Bekannter / Verwandter ausgegeben. Unter Vorspiegelung dieser Tatsache wollte er sich zunächst einen 50-Euroschein, danach einen 100-Euroschein wechseln lassen. Nachdem der unbekannte Mann gegangen war, stellte die Dame das Fehlen von insgesamt 150,- EUR aus ihrer Geldbörse fest. Ein ähnlicher Fall mit nahezu der gleichen Vorgehensweise hatte sich fast zeitgleich in einem Seniorenwohnheim in Neuendettelsau ereignet. Hier entwendete ein ca. 40-50jähriger unbekannter Mann einer 88jährigen Frau ebenfalls 150,-EUR Bargeld. Die Polizei Heilsbronn bittet um Hinweise unter Tel. 09872/9717-0.

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

One Reply to “Wechselbetrug durch externe Personen in Seniorenheimen”

Schreibe einen Kommentar