8. Gänswosnfest gefeiert: Riesengaudi beim Holzsägewettbewerb

MITTELESCHENBACH

Bereits zum achten Mal fand das so genannte Gänswosnfest der Gemeinde Mitteleschenbach am Dorfplatz statt. Erneut waren es sechs Ortsvereine, welche die Mühen auf sich nahmen und die zahlreichen Gäste mit allerlei Köstlichkeiten bewirteten und bei deren Vorständen sich Bürgermeister Stefan Maul gleich zu Beginn herzlich bedankte. Wie schon in den Jahren davor begann mit dem offiziellen Bieranstich durch den Bürgermeister am Samstagabend das zwar nasskalte, aber dennoch muntere Treiben, zu dessen Auftakt die Cover-Rockband „Pink Millenium“ aufspielte. Der Sonntag stand ganz im Zeichen des vierten Oldtimertreffens, begann aber erst mit einem Festgottesdienst, den dankenswerter Weise Pfarrer Peters aus Windsbach zelebrierte. Im Anschluss spielten die Petersauracher Musikanten zum Frühschoppen auf und Gänsehirte Karl Schneider zog sehr zur Freude der Kinder wieder mit seiner schnatternden Gänseschar über den Dorfplatz. Unmittelbar nach dem Mittagstisch wurden dann auch schon die Ärmel gestülpt für den Holzsägewettbewerb, der in diesem Jahr zum ersten Mal abgehalten wurde. 19 Paare nahmen daran teil, 10 gespendete Preise gab es zu gewinnen und den ersten sicherten sich Gerda und Willi Stellwag aus Mitteleschenbach. Um 14:00 Uhr startete unter lautem Getöse die Oldtimerrundfahrt und ebenfalls erstmals erhielt jeder Teilnehmer einen kleinen Pokal, der freundlicherweise von der Sparkasse Gunzenhausen gesponsert wurde. Bürgermeister Maul bedankte sich herzlich bei der Sparkasse, sowie bei den beiden Organisatoren des Oldtimertreffens, Rudi Lederer und Joachim Kundt. Zum Ausklang am Sonntagabend spielten noch „die Flamingos“ auf und die drei Gewinner der zu verlosenden Gänse wurden gezogen, die da heißen: Karlheinz Dörr und Karl Merk (beide Mitteleschenbach), sowie Beate Rauscher aus Gräfensteinberg. Sie erhalten ihre Gänse dann lebend oder bratfertig am Weihnachtsmarkt. Über den Erlös des diesjährigen Losverkaufs freut sich die örtliche Feuerwehr, die sich von dem Geld einen Defibrillator anschaffen will.

Text + Foto: ma

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online

Schreibe einen Kommentar