Alkoholisiert am Steuer – Fahrverbot zu erwarten

Heilsbronn: Am Donnerstagabend (22.09.2022) stellten Beamte der Polizeiinspektion Heilsbronn einen alkoholisierten Verkehrsteilnehmer fest. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.
Gegen 18:15 Uhr kontrollierten die Polizisten den Lenker eines PKW Ford in der Nürnberger Straße und stellten bei dem 50-Jährigen Alkoholgeruch fest.
Ein Atemalkoholtest vor Ort bestätigte den Verdacht, weshalb in der Wache ein gerichtsverwertbarer Test mit Alkomaten erfolgte.
Den 50-Jährigen erwartet neben einer Geldbuße ein einmonatiges Fahrverbot.
Quelle: PI-Heilsbronn

Werbung:

Über Habewind Informationsdienst

Dieser Inhalt wird bereitgestellt von Habewind Online